Flugangst-Seminare: Was dir kein Anbieter verrät

Flugangst Seminare sind für viele Menschen, die unter der sogenannten Aviophobie leiden, ein Hoffnungsschimmer, um ihre Angst vor dem Fliegen endlich zu überwinden. Denn der Wunsch, beim Anblick eines Flugzeugs sich endlich angstfrei zu fühlen und keine unkontrollierbaren, körperlichen Symptome zu erleben, ist für die Betroffenen verständlicherweise groß.

Deswegen nehmen wir die Flugangst-Seminare und ihre Versprechen in diesem Beitrag ganz genau unter die Lupe. Wir klären die wichtigsten Fragen dazu: Ist es wirklich möglich, mit einem Flugangst-Seminar die Angst vor dem Fliegen loszuwerden? Wann lohnt sich der Besuch? Was sind die Kosten und welche Alternativen stehen zur Verfügung?

Was ist ein Flugangstseminar?

Seminare gegen Flugangst sind ein- bis zweitägige Seminare, die von verschiedenen Veranstaltern an den Flughäfen der meisten großen deutschen Städten angeboten werden. Die Veranstalter versprechen, dass es Flugangst-Passagieren während der systematischen und lösungsorientierten Seminare möglich ist, die Flugangst loszuwerden.

Aber gehört das Herzrasen an Bord damit wirklich der Vergangenheit an? Die Erfolgsquote liegt bei nur 30 %.

Meistens sind während der Seminare ein Psychologe und ein Pilot anwesend, die das Seminar begleiten. Zum Abschluss der meisten Seminare geht es dann in die Luft: Entweder es wird ein realer Flug direkt vom Flughafen aus unternommen oder ein Flugsimulator besucht.

flugangst-seminar-flugsimulator
Die meisten Seminare schließen mit einem Ernstfall – dem sogenannten Abschlussflug ab oder – wie hier auf dem Bild zu sehen – mit dem Besuch in einem Flugsimulator. Für viele endet der Flug auch nach Abschluss der Seminare mit einer Panikattacke, Herzrasen und unangenehmen körperlichen Symptomen an Bord.
sebastian-haffner-online-kurse
Therapeut & Flugangst-Coach Sebastian Haffner.

Hol dir deine Freiheit zurück, in jedes Flugzeug deiner Wahl zu steigen

Mein Online-Flugangst-Kurs HypnoFly führt dich sicher und entspannt an dein Ziel: Angstfrei fliegen!

Welche Arten von Flugangst-Seminaren gibt es?

Unterschieden werden die angebotenen Seminare gegen Aviophobie nach Gruppengröße (Einzelcoaching oder Gruppen-Seminar mit vielen Teilnehmern).

Weiteres Unterscheidungsmerkmal ist, ob es im Anschluss an das Seminar als Passagier noch einen reellen Flug gibt (Hin- und Rückflug) oder ein Flug im Flugsimulator stattfindet.

Die Flugangst-Seminare unterscheiden sich in der Anzahl der Teilnehmer und ob ein Abschlussflug oder Flugsimulator ansteht.

Im Folgenden stelle ich dir die einzelnen Seminar-Optionen vor, mit ihren Vor- und Nachteilen sowie anfallenden Kosten. Ein Sonderfall sind Seminare für Kinder, auf die ich ebenfalls kurz eingehen werde.

Das Einzelcoaching » zum Abschnitt

Die Gruppen-Seminare » zum Abschnitt

Seminare speziell für Kinder » zum Abschnitt

1. Das Einzelcoaching

Individualität wird beim Einzelcoaching großgeschrieben. Eine zweiköpfige Crew, bestehend aus Diplom-Psychologe und Pilot, steht dir einen ganzen Tag lang exklusiv zur Verfügung. Ziel ist es, im Team Lösungen zu erarbeiten, mit denen es dir möglich wird, die Flugangst zu bewältigen.

Wie ist der Ablauf eines Einzelcoachings, um die Angst vor dem Flug zu bewältigen?

Bereits im Vorfeld wird telefonisch durch den Psychologen / die Psychologin eine Anamnese deiner Flugangst und damit verbundener Ängste durchgeführt. Es wird u. a. geprüft, ab der Aviophobie eine weitere Angst zugrunde liegt, z. B. die Angst vor einem Kontrollverlust, Raumangst, Höhenangst…

Auf dieser Anamnese des Passagiers aufbauend, wird ein individuelles Seminarprogramm erstellt, das perfekt auf deine Bedürfnisse und Ängste abgestimmt ist.

Einmal vor Ort am Flughafen ist der Ablauf in der Regel so, dass dir als Erstes jede Menge spannendes Wissen über Flugzeuge näher gebracht wird.

    • Wie kommt es dazu, dass Menschen Flugangst entwickeln?

    • Wie kann ein Flugzeug durch die Luft fliegen?

    • Was hat es mit den Geräuschen im Flugzeug auf sich?

    • Was sind Turbulenzen und wie gefährlich sind diese wirklich?

    • Etc.

Nach dem theoretischen Wissens-Teil des Seminars werden bestimmt keine Fragen zur Luftfahrt, Flugtechnik oder Flugsicherheit offen bleiben. Im letzten Schritt des Seminars geht es um die praktische Konfrontation mit der Angst.

Es kommt zu einem Flug, entweder einem reellen Flug direkt vom Flughafen aus oder zu einem Flug in einem Flugsimulator. Währenddessen eventuell auftretende Ängste werden vom Psychologen begleitet.

Was sind die Vorteile eines Einzelcoachings gegen Flugangst?

In diesem flugang kannst du offen und ohne Zeitdruck mit Flugangst- und Luftfahrt-Profis über deine Angst sprechen, mögliche Ursachen der Flugangst klären und alle Fragen stellen. Du stehst mit deiner Angst exklusiv im Mittelpunkt des Seminars. Es geht nur um dich!

Während des Einzelcoachings wird ein maximal persönlicher Rahmen geschaffen, in dem du dich wohlfühlst und professionell begleitet dich über deine Ängste austauschen kannst. Neben der Individualität, die das Einzelcoaching bietet, kann auch der zeitliche Aspekt ein Argument für das Einzelcoaching sein.

Denn bei der Terminabsprache musst nicht du dich nach den Terminen der Fluggesellschaften bzw. Veranstalter von Seminaren gegen Flugangst richten, sondern es wird ein Tag gefunden, der in deinen Terminkalender passt.

Was sind die Nachteile eines Einzelcoachings gegen Flugangst?

Größter Nachteil der Einzelcoachings ist der hohe Preis. Individualität kostet – und die liegt im Falle eines Einzelcoachings gegen Aviophobie bei 3.000 € aufwärts.

Ein weiterer Nachteil dieses Seminars ist, dass die Chancen, die Flugangst für immer zu bekämpfen, trotz der individuellen Betreuung gering bleiben.

Während die Flugangst bei den meisten Teilnehmern zuerst rasant abnimmt, kehrt sie häufig nach längerer Zeit wieder zurück.

Nur knapp 30 % der Teilnehmer von Einzelcoachings konnten durch ihre Teilnahme am Seminar langfristig ihre Flugangst bekämpfen!

Für wen lohnt sich die Teilnahme an einem Einzelcoaching gegen Flugangst?

Für alle, die tatsächlich bereit sind, den hohen Preis von über 3.000 € für das Einzelcoaching auszugeben, ist dieses Seminar eine Überlegung wert. Den Teilnehmer erwartet ein exklusiver Tag mit spannenden Informationen rund um die Luftfahrt, Flugzeugtechnik, Meteorologie und Hintergrundwissen zum Thema Flugzeuge, Flughäfen, Flüge und Ausbildung der Piloten und Flugbegleiter/innen.

Allerdings liegt die langfristige Erfolgschance nur bei 30 %, sodass das Einzelcoaching eine spannende, aber keineswegs vielversprechende Möglichkeit ist, die Ängste und Blockaden rund ums Fliegen langfristig zu bewältigen.

Lesetipp: Blockaden lösen mit Hypnose.

flugangst-seminar-einzelcoaching
Beim Einzel-Coaching wird der Teilnehmer/in individuell betreut. Persönliche Anamnese, Beantwortung aller Fragen, Vermittlung von Theorie und professionelle Begleitung während des Testfluges.
online-kurse-freigefuehlt-audio
Entdecke unseren Flugangst-Kurs!

SCHLUSS MIT FLUGANGST

Überwinde deine Flugangst ganz einfach von Zuhause aus – mit meinem bewährten Onlinekurs: HypnoFly

  • ~90% Erfolgsquote
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Dateien sofort zum Download verfügbar

Einleitung anhören:

2. Die Gruppen-Seminare

Gruppenseminare sind die beliebteste Form der Flugangst-Seminare und profitieren von der Solidarität der Gruppe.

Gruppenseminare zur Bewältigung von Flugangst zählen zu den beliebtesten Seminaren und werden weitaus häufiger gebucht als Einzelcoachings.

Die Seminare finden in der Regel an einem Wochenende an einem Flughafen in Deutschland statt.

Ziel der Seminare ist es, durch die Solidarität der Gruppe die Flugängste und die mit der Flugangst verbundenen Ängste wie die Höhenangst, Raumangst (wird oft mit Platzangst verwechselt) oder die Angst vor einem Kontrollverlust zu lösen.

Wie ist der Ablauf eines Gruppen-Seminars, um die Angst vor dem Fliegen zu lösen?

Um möglichst allen Teilnehmern am Wochenende des Seminars gerecht zu werden, erfolgt als Erstes eine Bestandsaufnahme der Flugängste der Betroffenen. Wie stark ist die Angst? Welche negativen Erfahrungen wurden gemacht? Gibt es noch weitere Phobien oder Hindernisse?

Im Anschluss daran erfolgt auch hier der theoretische Wissens-Teil. Die Veranstalter teilen Inhalte über die Technik des Fliegens, die Luftfahrt, die Sicherheit von Flugzeugen und erklären das „Mysterium Flug“ bis keine Fragen mehr offen bleiben. Ein wichtiger Teil des Informations-Aspektes ist auch die psychischen und körperlichen Aspekte der Angst zu verstehen.

Ist die theoretische Grundlage geschaffen, wird den Teilnehmern anschließend versucht, Methoden näherzubringen, mit denen der Flugangst begegnet werden kann, sobald sie auftritt. Dazu zählen in erster Linie Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen.

Zum krönenden Abschluss des meistens zwei Tage dauernden Seminars werden die Teilnehmer mit ihren Angstobjekten „Flugzeug“ und „Fliegen“ in der Praxis konfrontiert. Es folgt ein Abschlussflug entweder in einem realen Flugzeug oder im Flugsimulator.

Was sind die Vorteile eines Gruppen-Seminars gegen Flugangst?

Die Solidarität der Gruppe erleichtert den meisten Teilnehmern, offen über ihre Flugangst und damit einhergehende Ängste zu sprechen. Während des Seminars wird ein vertrauter Rahmen geschaffen, in denen sich die Teilnehmer verstanden und geborgen fühlen.

Vielen hilft es zu wissen, dass andere ebenso von Flugangst betroffen sind und sie mit ihrer Angst nicht allein sind. Gruppenseminare sind darüber hinaus deutlich günstiger als Einzelcoachings und kosten meistens zwischen 500 € und 1.000 €.

Was sind die Nachteile eines Gruppen-Seminars gegen Flugangst?

Ein Nachteil eines Gruppen-Seminars ist, dass die Individualität der Teilnehmer teilweise verloren geht. Zwar wird eine möglichst vertraute Umgebung zur Angstbewältigung geschaffen, allerdings müssen die Teilnehmer auch bereit sein, ihre tiefen Ängste und Blockaden im Rahmen einer Gruppe zu teilen.

Auch die Entspannungstechniken werden in der Gruppe angeleitet, sodass die individuellen Ansprüche bei ca. 12 Teilnehmern eventuell nicht genug Beachtung findet.

Terminlich muss man sich nach den zeitlichen Vorgaben richten, die häufig am Wochenende stattfinden. Zwar sind die Seminare in einer Gruppe günstiger als ein Einzelcoaching, allerdings kommen neben den Kosten für Seminar und Anfahrt auch noch die Kosten für eine Übernachtung im Hotel hinzu, da die Seminare an den Flughäfen meistens zwei Tage dauern.

Mit ca. 800 € sind die Seminare definitiv kein Schnäppchen und liegen preislich deutlich über den Kosten für eine Therapie bei einem Psychologen oder Hypnose-Therapeuten.

Wie ist die Anzahl der Teilnehmer bei einem Gruppenseminar?

Meistens liegt die Anzahl an Teilnehmern zwischen 6 und 12. Beachte die Mindestanzahl der Anbieter! Denn kommen nicht ausreichend Teilnehmer zusammen, wird das Seminar in der Regel abgesagt.

Für wen lohnt sich die Teilnahme an einem Gruppen-Flugangstseminar?

Es gibt Menschen, die sich im Rahmen ihrer Angstbewältigung vor einer Gruppe öffnen können und denen die Solidarität der Gruppe hilft, über ihre Angst zu sprechen. Menschen, die sich in einer Gruppe geborgen fühlen und die aus einem gemeinschaftlichen Gefühl der Stärke eher bereit sind, mit ihrer Angst konfrontiert zu werden, für die ist ein Gruppen-Seminar eine Überlegung wert.

Allerdings sollte man bei der Entscheidung für ein Gruppen-Seminar im Hinterkopf behalten, dass ähnlich wie beim Einzelcoaching nur 30 % der Teilnehmer langfristige Erfolge erzielen und ihre Flugangst nachhaltig bewältigen können.

flugangst-gruppenseminar-teilnehmer
Meistens bestehen die Gruppen-Seminare aus zehn bis zwölf Teilnehmern, je nach Anbieter und Fluggesellschaft.
flugzeug-runway-entspannt-fliegen
Gruppen-Seminare finden regelmäßig an den Flughäfen mehrerer deutscher Großstädte statt (u.a. Frankfurt, München, Düsseldorf, Berlin und Köln). Der Vorteil ist die direkte Konfrontation mit der Umgebung, der Technik und schließlich dem echten Flug. In der Psychologie nennt sich dieser Ansatz In-vivo-Exposition – also die reale Begegnung mit dem Angstobjekt.

Lesetipp: Erfahre hier 10 spannende Fakten gegen Flugangst und prüfe im Quiz, wie gut du über das Thema Fliegen Bescheid weißt. In diesem Beitrag stelle ich dir außerdem die besten Flugzeug Nackenkissen vor.

Laptop-Flugangst-850
Seminare gegen Flugangst haben einer Erfolgsquote von ~30 %. Unser Online-Kurs HypnoFLY hat hingegen eine Erfolgsquote von ~90 %! Wir begleiten dich bis zur sicheren Landung, versprochen.

3. Seminare speziell für Kinder

Jedes Kind kommt frei von Flugangst auf die Welt. Flugangst ist keine angeborene Angst, sondern eine Angst, die sich im Laufe unseres Lebens entwickelt.

Obwohl die meisten Menschen Flugangst erst zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr entwickeln, kann es passieren, dass sich die Flugangst der Eltern auf die Kinder überträgt – das sogenannte Modelllernen.

Aviophobie ist keine angeborene Angst. Die meisten Kinder erwerben diese Furcht durch Modelllernen.

Es kann aber auch sein, dass Berichte aus dem Fernsehen über einen Flugzeugabsturz oder Katastrophenfilme plötzliche Flugangst bei Kindern auslösen. Viele Kinder entwickeln bei bestehender Angst eine Reihe an Angstphantasien, die vorwiegend durch mangelndes Wissen und Verständnis der Kinder über Flugzeuge begründet sind.

Flugangst ist, wie alle Ängste und Sorgen, eine Einschränkung, die auch bei Kindern ernst genommen und behandelt werden sollte.

Ein Seminar speziell für Kinder kann einen optimalen Rahmen schaffen, damit Kinder ihre Angst vor dem Fliegen verstehen und bestenfalls bewältigen können. Im Vordergrund des Seminars für Kinder steht die Wissensvermittlung als sachtes Mittel gegen Flugangst.

  • Wie funktioniert ein Flugzeug?
  • Warum können Flugzeuge fliegen?
  • Was sind Triebwerke?
  • Wie sicher ist das Fliegen?
flugangst-seminare-kinder
Mit Kindern zu fliegen, ist eine Herausforderung. Wenn die Knirpse dann noch unter Flugangst leiden, sollte man sich kompetente Unterstützung einholen.

Da die Seminare kindgerecht aufgearbeitet sind, stehen neben der Angstbewältigung auch Spaß und das Erlernen von Entspannungstechniken im Vordergrund. Ziel ist es, Kindern ein neues Vertrauen in das Transportmittel Flugzeug zu vermitteln, sodass sie danach unbeschwert einen Flieger betreten und abheben können.

Genau wie Erwachsene profitieren Kinder von bewährten Angstbewältigungstechniken (PMR – Progressive Muskelentspannung, spezielle Atemtechniken etc.), die ihnen Psychologen einfühlsam und altersgerecht vermitteln.

Wie ist der Ablauf eines Flugangst-Seminars für Kinder?

Bevor es richtig losgeht, steht als Erstes eine Kennenlernrunde auf dem Programm. Spielerisch oder im Kreis stellen sich die Kinder vor und erfahren, wer mit ihnen das Seminar besuchen wird.

Wie auch bei den Seminaren für Erwachsene findet hier anschließend die Wissensvermittlung statt. Los geht es meistens mit Informationen über das Thema Angst, was Ängste sind und woher sie kommen. Es wird auch offen über die körperlichen Reaktionen und Flugangst-Symptome gesprochen, die Ängste auslösen und Tipps gegeben, wie die Kinder damit besser umgehen können.

Nachdem das Thema Angst behandelt wurde, gibt es für Kinder meistens sehr spannende Informationen über Flugzeuge! Ein echter Pilot (Berufspilot) vermittelt Wissen über die Lufttechnik, Flüge, Flugzeuge und beantwortet alle Fragen der Kinder.

Zum krönenden Abschluss des Seminars werden auch die Kinder mit ihrer Angst konfrontiert und betreten ein echtes Flugzeug.

Ein Pilot (Berufspilot) führt sie herum und beantwortet spätestens jetzt noch einmal alle Fragen, sodass keine Rätsel mehr offen bleiben. Je nach Veranstalter findet im Anschluss an das Kinder-Seminar noch ein Treffen mit den Eltern statt.

Während des Eltern-Seminars werden den Eltern Methoden vermittelt, wie sie ihre Kinder in ihrer Angst unterstützen und was sie gemeinsam als Familie unternehmen können, um beim nächsten Mal entspannt fliegen zu können. Konkrete Handlungsanleitungen zum Umgang mit der Flugangst ihrer Kinder helfen vielen Eltern dabei, ihre Kinder auch Zuhause, insbesondere aber während des nächsten Flugs sinnvoll zu begleiten.

Die Seminare für Kinder dauern meistens einen vollen Tag.

Was sind die Vorteile eines Flugangstseminars für Kinder?

Ein großer Vorteil ist, dass die Kinder während des Seminars lernen, das Mysterium Flug zu verstehen. Sie besichtigen zusammen mit einem echten Piloten ein echtes Flugzeug, sehen das Cockpit und können alle ihre Fragen zum Thema Fliegen loswerden.

Bei einer nicht krankhaften Angststörung (sprich einer „normalen Flugangst“) kann ein besseres Verständnis über Flugzeuge Kindern sehr dabei helfen, die Angst vor dem Fliegen zu verlieren und Vertrauen in Flugzeuge zu gewinnen.

Was sind die Nachteile eines Flugangstseminars für Kinder?

Trotz des für Kinder mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr spannenden und aufregenden Tages hat ein Seminar für Kinder auch einige Nachteile.

Die Seminare für Kinder sind nicht für alle Altersgruppen geeignet, sondern nur für ältere Kinder gedacht. Die Kinder müssen meistens ohne Anwesenheit der Eltern bereit dafür sein, sich ihrer Angst zu stellen. Da die Nachfrage nach Kinderseminaren geringer ist, werden diese Seminare nur sehr unregelmäßig angeboten. Die Kosten für einen Tag liegen bei ca. 300 € aufwärts.

flugangst-seminare-kinder-flugzeug
Die Kinderseminare sollen dem Nachwuchs die Angst vor dem Fliegen nehmen, ihnen hilfreiches Wissen zu Flugzeugen und Sicherheit vermitteln und sie auf den echten Flug vorbereiten.

Unterschied: Seminare mit Abschluss-Flug oder mit Flugsimulator?

Bei vielen Seminaren kann man auswählen, wie man sich im Anschluss an das Seminar seiner Flugangst stellen möchte. Zur Auswahl steht eine Konfrontation mit der Angst im Rahmen eines realen Flugs oder aber der Besuch des Flugsimulators.

Seminare mit einem Besuch im Flugsimulator

Die Vorteile des Simulators im Blick

Ein Flugzeugsimulator stellt den Flug, vom Abflug bis zur Landung, auf einer riesigen Leinwand bzw. Bildschirmen wirklichkeitsgetreu nach. Zudem sitzt der Teilnehmer in einem meist Original-Cockpit auf hydraulischen Stelzen, durch die das gesamte Cockpit bewegt werden kann, um die Simulation so realitätsnah wie möglich zu gestalten.

Flugsimulationen wurden ursprünglich nicht dazu entwickelt, um Flugängste zu überwinden, sondern dienen dazu, die Piloten und das Flugzeugpersonal auszubilden. Der Simulator kann übrigens auch für das eigene Interesse und ohne Seminar in Aktion erlebt werden. Preise starten bei ca. 300 € in einer 3er-Gruppe, Flugzeit 20 Minuten pro Person (Exklusivteilnahme 800 € für 60 Minuten Simulationsflug).

Der Besuch eines Flugsimulators hat den Vorteil, dass die Seminare meistens günstiger sind, da der mitunter teure Flug wegfällt.

Außerdem können die Teilnehmer des Seminars gegen Flugangst sich selbst einmal ans Steuer setzen und es können alle nur erdenklichen Situationen, die während eines Flugs auftreten können, gefahrlos nachgespielt werden.

Turbulenzen, ja sogar Notlandungen, heftige Unwetter oder ein entspannter Flug ganz ohne Zwischenfälle können durchgespielt werden. Für Teilnehmer mit starker Flugangst bietet die Teilnahme an Seminaren im Flugzeugsimulator zudem den großen und meist beruhigenden Vorteil, dass die Teilnehmer jederzeit den Flugsimulator wieder verlassen können.

Führt die Konfrontation mit der Angst z.B. zu starken Panikattacken, besteht die Möglichkeit, die Simulation abzubrechen.

Die Nachteile des Simulators im Blick

Ein Nachteil der Seminare mit Besuch im Flugsimulator ist natürlich, dass es sich dabei nicht um einen echten Flug handelt. Flugsimulatoren wurden dazu entwickelt, Piloten auszubilden und zu testen, sodass der Flug aus Sicht des Piloten nachgeflogen werden kann, nicht aber aus Sicht eines Passagiers im Flugzeug.

Bei einem echten Flug sieht man nämlich nicht in das Cockpit hinein, sondern sitzt an Bord des Flugzeugs angeschnallt auf einem Sitzplatz. Das ist ein großer Unterschied.

Häufig von der Flugangst begleitete Ängste, wie die Angst vor einem Kontrollverlust oder Höhenangst können im Flugsimulator nur schlecht ausgelöst werden. Die finale Konfrontation und die große Frage, ob und wenn ja, wie stark diese Ängste noch ausgeprägt sind, kann meistens nicht abschließend geklärt werden.

Laut Rückmeldung zahlreicher Teilnehmer schwankt oft die Qualität der Seminare im Flugsimulator. Nicht immer sind ausgebildete Psychologen anwesend oder es findet keine ausreichende Vermittlung von Entspannungstechniken statt.

Wer sich für das günstigere Seminar im Flugsimulator entscheidet, für den lohnt es sich, Erfahrungen anderer Teilnehmer zu lesen und kritisch zu hinterfragen, ob das Seminar wirklich dabei helfen kann, die eigene Flugangst erfolgreich zu überwinden.

flugsimulation-entspannt-fliegen
Sämtliche Flugsituationen wie Turbulenzen, Notlandungen oder einen entspannten Flug können bei einem Seminar mit Simulator durchgespielt werden.

Seminare mit einem realen Flug zum Abschluss

Ein echter Flug ist die beste Möglichkeit, um zu testen, ob deine Flugangst noch vorhanden ist und wie stark sie ausgeprägt ist.

Im Anschluss an den theoretischen Teil des Seminars steigen die Teilnehmer gemeinsam ins Flugzeug. Ein Flug wird allgemein empfohlen, ist aber natürlich nicht verpflichtend. Neben den Teilnehmern befinden sich auch weitere ganz normale Passagiere an Bord, es handelt sich bei dem realen Flug nämlich um einen ganz normalen Linienflug!

Ein echter Flug lässt keine Zweifel daran, ob die Flugangst noch vorhanden ist. Es handelt sich um tatsächliche Linienflüge mit anderen Fluggästen.

Das hat den Vorteil, dass man sich nicht in einer Sondersituation befindet, die wieder etwas realitätsferner wäre.

Bei dem Testflug am Ende des Flugangst-Seminars treten also alle Geräusche auf, die ein Flugzeug macht, mit eventuellen Turbulenzen, Start und Landung des Flugzeugs.

Bedeutet auch, dass man zweimal den Startvorgang des Flugzeugs, die Landung des Flugzeugs und den Flug an Bord des Flugzeugs erlebt, da man den Kurzstreckenflug hinfliegt und wieder zurückfliegt. Dieser Abschlussflug ist also der ultimative Test, ob deine Aviophobie noch vorhanden oder bereits verschwunden ist!

flugangst-seminar-flugzeug-startbahn
In-vivo Exposition: Laut Konfrontationstherapie ist das die beste Methode, um seine Phobien zu bekämpfen.
  • Der größte Vorteil ist, dass man von der Seminar-Gruppe, sowie einem qualifizierten Psychologen begleitet wird und sich hoffentlich gestärkt und geborgen fühlt. Der Testflug soll langfristig die Sicherheit geben, später auch allein ein Flugzeug betreten zu können.
  • Nachteil ist der höhere Preis und dass man im Falle auftretender Flugangst beim Hinflug auch wieder der Rückflug antreten muss… Man kann den Flug nicht abbrechen oder aus dem Flugzeug steigen, wie es im Flugsimulator möglich wäre.

Lesetipp: Erfahre hier, welche Nebenwirkungen und Risiken Flugangst-Tabletten und Medikamente haben und welche Alternativen infrage kommen.

Kosten: Wie teuer sind Flugangst-Seminare?

Die Kosten für die Seminare gegen Flugangst unterscheiden sich je nach Gruppengröße und ob anschließend ein echter Flug oder ein Flug im Flugsimulator stattfindet.

  • Kosten für ein Einzelcoaching ohne Flug: ab 2.000 €
  • Kosten für ein Einzelcoaching mit Flug: ab 3.000 €
  • Kosten für ein Online-Einzelcoaching: ab 600 €
  • Kosten für ein Gruppenseminar ohne Flug: ab 400 €
  • Kosten für ein Gruppenseminar mit Flug: ab 800 €
  • Kosten für ein Online-Gruppencoaching: ab 200 €
  • Kosten für ein Kinderseminar ohne Flug, aber mit Flugzeugbesichtigung: ab 350 €

Werden die Seminarkosten von der Krankenkasse übernommen?

Nein. Es handelt sich bei den Flugangst-Seminaren nicht um Leistungen, die von der Krankenkasse übernommen werden. Nur bei einer von einem Arzt oder Psychotherapeuten diagnostizierten Angststörung werden die Kosten für eine anschließende Therapie von der Krankenkasse übernommen.

Bei den Seminaren gegen Flugangst handelt es sich allerdings nicht um eine Therapie im eigentlichen Sinne, weshalb die Kosten nicht erstattet werden. Die Finanzierung der Seminare muss also privat getragen werden.

flughafen-abflug-seminare
Anfahrt zum Flughafen, Unterkunft im Hotel, Verpflegung und natürlich die eigentlichen Seminarkosten: Flugangst-Seminare sind sowohl bei Gruppenseminaren als auch Einzelseminaren definitiv keine Schnäppchen!

Erfolg: Wie hoch sind die Chancen, die Flugangst durch ein Seminar langfristig zu überwinden?

Die Veranstalter der Seminare werben mit Erfolgsquoten von 90 % und mehr. Doch was steckt wirklich dahinter?

Es ist schwer unabhängige Daten zu finden, da die meisten Angaben von den Veranstaltern selbst gemacht werden. Wissenschaftliche Studien dazu gibt es leider nicht. Doch selbst die offiziellen Statistiken sind nicht überzeugend:

  • Laut dem Veranstalter Lufthansa (Lufthansa Aviation Training) nehmen fast 99 % der Teilnehmer am anschließenden Abschlussflug teil.
  • Bereits vier Wochen nach dem Seminar geben nur noch 80 % der Teilnehmer eine Verbesserung ihrer Angst im Vergleich zu davor an.
  • Langfristig (> 1 Jahr) schaffen es nur 30 % der Teilnehmer, ihre Flugangst durch das Seminar zu überwinden.

Bedeutet im Umkehrschluss, dass 70 % der Teilnehmer es nicht schaffen durch die Seminare die Flugangst nachhaltig zu überwinden.

Das ist im Vergleich zu anderen Therapien gegen Flugangst eine äußerst geringe Erfolgsquote: Bei der Hypnosetherapie belegen zahlreiche Studien je nach Anwendung einen langfristigen Erfolg von bis zu 90 % (mehr Informationen dazu im Beitrag Hypnose gegen Flugangst).

Im Rahmen einer kognitiven Verhaltenstherapie (Psychotherapie) sowie einer EMDR-Therapie (Eye Movement Desensitization Reprocessing) liegen die Erfolgschancen bei immerhin noch bis zu 75 %.

lufthansa-aviation-training-seminar
Das Lufthansa Aviation Training gehört zu den größten und bekanntesten Flugangst-Seminaren in Deutschland.

Kritik an den Flugangstseminaren

Die Flugangstseminare werden meistens von Fluggesellschaften oder aber in Zusammenarbeit mit Fluggesellschaften angeboten. Für die Teilnehmer hat dies den Vorteil, von einem echten Piloten begleitet zu werden, sowie eine echte Maschine betreten zu können. Betroffene haben außerdem die Chance, ihre Flugangst im professionellen Rahmen der Seminare zu überwinden.

Doch wie profitieren Fluggesellschaften, Airlines und Agenturen von diesen Seminaren?

Aus Sicht der Airlines bedeutet Flugangst ein hoher wirtschaftlicher Verlust. Eine US-Studie des Flugzeugbauers Boeing zeigt, dass den US-amerikanischen Fluggesellschaften jedes Jahr 2,5 Milliarden US-Dollar verloren gehen. Ursache dafür sind Tickets, die aufgrund von Flugangst nicht gekauft werden [Quelle: Focus].

Ziemlich geschickt also, Seminare anzubieten, damit von Angst geplagte Teilnehmer ihre Flugphobie überwinden können. Denn so profitieren die Fluggesellschaften gleich doppelt: Einmal lassen sie sich die Seminare teuer bezahlen und im besten Fall gewinnen die Fluggesellschaften noch mal zahlende Kunden und neue Fluggäste.

Hinzu kommen die mit 30 % nur sehr geringen Erfolgschancen, die Flugangst auf lange Sicht zu überwinden, denen hohe Kosten zwischen 500 und 3.000 € oder mehr gegenüberstehen.

Vorsicht Betrug! Bei der Auswahl der Seminar-Anbieter ist Vorsicht geboten, nicht alle Anbieter sind gleichermaßen seriös. Ein prominentes Beispiel ist das „Deutsche Flugangstzentrum“, welches zahlreiche seiner Kunden um die Seminargebühren geprellt hat. Zahlung gegen Vorkasse, kurzfristige Terminabsage und keine Rückzahlung der Gebühren – mittlerweile besteht ein internationaler Haftbefehl gegen den Leiter des Zentrums, der abgetaucht ist.

» Bericht in der Rheinischen Post

Stiftung Warentest hat sich 2012 die Anbieter von Flugangstseminaren genauer angeschaut und getestet. Das Ergebnis ist ernüchternd: Von sieben Anbietern erhielt nur einer die Note „sehr gut“ und ein weiterer das Testergebnis „gut“ (trotz deutlicher Mängel in den AGB). Alle anderen Anbieter glänzten durch Kommunikationsschwäche, kurzfristige Absagen oder schlechter Organisation.

Stiftung Warentest warnt auch davor, Seminare ohne Flug zu buchen (also keine Online-Angebote oder Coachings ohne Abschlussflug). Die Wirksamkeit der Seminare ohne echten Flug am Ende ist natürlich deutlich geringer. Somit ist die günstigste Option das Gruppentraining mit ca. 600 € aufwärts.

» Test hier anschauen: Seminare gegen Flugangst [PDF, 350 kB]

Mein Tipp: Die während des Seminars vermittelten Entspannungstechniken sind auch von Zuhause aus einfach erlernbar! So findest du in unserem Beitrag Atemübungen bei Flugangst konkrete Anleitungen für zu Hause, die bei akuter Flugangst effektiv helfen können. Hilfreich könnte auch unser Beitrag meditieren lernen sein, der einfach und verständlich erklärt, wie Meditation auch für dich funktionieren kann und zu einem stressfreien und entspannten Zustand führt.

flugangst-pilot-kontrolle
Eine große Herausforderung für Flugangst-Betroffene ist die Sorge vor einem Kontrollverlust. Wer fliegt, muss den Piloten vertrauen und die Kontrolle gänzlich abgeben. Können Seminare dabei wirklich helfen?

Alternativen: Wie gut sind andere Optionen, um die Flugangst zu überwinden?

Die gute Nachricht: es existieren hervorragende Alternativen zu den besprochenen Seminaren gegen Flugangst. Es gibt eine Vielzahl an erprobten Methoden, die…

  1. Besser funktionieren: eine höhere Erfolgsquote und längerfristige Ergebnisse.
  2. Flexibler funktionieren: willkommen in der Zukunft, es gibt bewährte Online-Lösungen – und damit meine ich keine Online-Flugangst-Seminare.
  3. Günstiger sind: deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis!
therapiemethoden-vergleich-erfolge
Infografik: Behandlungserfolge verschiedener Therapieformen im Vergleich. © FREIgefühlt

Du fragst dich jetzt vielleicht, wie diese wundersame Alternative bitte heißen soll? Die Antwort lautet: Hypnose.

Kommen Faktor wie Kosten, Wirksamkeit und Flexibilität ins Spiel, so ist die Hypnose als Therapieform gegen Flugangst unschlagbar.

Studien belegen die Wirksamkeit dieser Behandlungsmethode und die Praxiserfahrung zeigt Erfolge bei über 90 % der Probanden. Und das bereits nach nur drei bis sechs Sitzungen!

Schon gewusst? 2006 hat der Wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie (WBP) die Hypnotherapie als Heilverfahren für zahlreiche Anwendungen offiziell anerkannt.

Die Hypnotherapie ist eine bewährte Methode, die sehr effizient, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen zur Auflösung von Ängsten und Phobien genutzt wird.

Hypnose ist kein Hokuspokus – im Gegenteil. Sie ist vergleichbar mit einer geführten Meditation mit hohem therapeutischem Wert. Allen, die damit bisher noch keine Berührungspunkte hatten, empfehle ich zum Einstieg unsere Beiträge:

Die beste Lösung: HypnoFly! Deine Flugangst einfach von Zuhause überwinden.

sebastian-haffner-online-kurse
Hypnosetherapeut & Flugangst-Coach Sebastian Haffner.

Nutze unseren Flugangst-Audiokurs HypnoFly, um deine Flugangst jetzt mit Leichtigkeit von Zuhause aus zu überwinden. Dieser Hypnose-Kurs löst auch hartnäckige Blockaden und schenkt dir die Freiheit, die du verdienst: in jedes Flugzeug deiner Wahl zu steigen.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Alle Informationen zum Flugangst-Kurs findest du hier:

Einleitung anhören:

In diesem Video erzählt dir Hypnosetherapeut Sebastian Haffner, wie du deine Flugangst mit Hilfe von Hypnose erfolgreich überwinden kannst:

Lesetipp: Wie funktioniert Hypnose? Erfahre, was wissenschaftliche Studien zu Hypnose, Trance und Unterbewusstsein sagen.

Spannende Bücher zum Thema Flugangst

Lesen ist immer eine gute Idee. Und mit der richtigen Lektüre macht das Lesen noch mehr Spaß. Im Folgenden findest du meine Buchtipps zum Thema Flugangst:

  • Flugangst-Tipps einer Stewardess*: In diesem Ratgeber bekommst du Hintergrundwissen über die Fliegerei, die Abläufe am Flughafen und beim Flug, Grundlagen über die Technik von Flugzeugen und anwendbare Flugangst-Tipps zur Beruhigung von einer Stewardess und Flugangst-Coachin.
  • Nie mehr Flugangst – Ein Selbsthilfeprogramm in sechs Schritten*: Von einer erfahrenen Psychologin und Flugbegleiterin geschrieben. Mit vielen Übungen und Leitfäden zum Besiegen der Angst.
  • Warum Turbulenzen nicht gefährlich sind*: Dieses Buch erklärt, warum Turbulenzen nicht gefährlich sind, wie sie entstehen, wie sie sich auf das Flugzeug, die Fluggäste und die Crew auswirken, verrät viele Insider-Infos über das Fliegen und gibt Tipps gegen Flugangst – geschrieben von einer erfahrenen Flugbegleiterin.

Lohnt sich die Teilnahme an einem Flugangst-Seminar? Mein persönliches Fazit

Anne Haffner: Autorin bei FREIgefühlt zu den Themen Meditation und Hypnose

Flugangst ist eine Angst, die plötzlich und unerwartet auftreten kann, die aber nicht mehr von allein verschwindet. Den Wunsch, die Angst langfristig und mit professioneller Begleitung zu bekämpfen, kann ich nur unterstützen.

Allerdings stehe ich den angebotenen Seminaren kritisch gegenüber.

Gegen Flugangstseminare spricht in erster Linie die zu geringe Erfolgsquote. Nur 30 % der Teilnehmer schaffen es, langfristig die Flugangst tatsächlich zu bewältigen.

Nimmt man jetzt noch den hohen zeitlichen Aufwand, die Organisation mit Anreise, Hotelübernachtung und die hohen Kosten in den Vergleich auf, dann sind alternative Therapieformen wie unser Hypnose-Audiokurs oder ein Hypnosetherapeut vor Ort immer die bessere Entscheidung.

Danke, dass du meinen Beitrag gelesen hast, ich hoffe sehr, dass er dir geholfen hat.

Anne Haffner Unterschrift

Was denkst du zum Thema Flugangst-Seminar? Hast du bereits an einem solchen Seminar gegen Flugangst teilgenommen? Falls ja, schreibe gerne in die Kommentare und teile deine Flugangst Erfahrungen mit uns.

Um Freiheit zu finden, bin ich auf Weltreise gegangen. Doch die wahre Reise meines Lebens begann erst, als ich Meditation und Hypnose entdeckte. Ich freue mich riesig darauf, hier auf FREIgefühlt gemeinsam mit dir in unser inneres Universum einzutauchen!


Die besten Beiträge für dich:

Neurexan gegen Flugangst: Diese 5 Dinge musst du dazu wissen
Neurexan-Flugangst-Mittel-Beruhigung

Ist das homöopathische Mittel Neurexan eine Möglichkeit, um akute Flugangst zu lindern, aber gleichzeitig den heftigen Nebenwirkungen von Tavor und Read more

Tavor bei Flugangst: 5 Dinge, die du über die Wunderdroge wissen musst
Flugangst-Tavor-Mittel-Beruhigung-Flugzeug

Im Gegensatz zu vielen Werbeversprechen der Pharmaindustrie kann man sich bei Tavor sicher sein: Es hilft! Doch, zu welchem Preis? Read more


Schreibe mir gerne einen Kommentar!

* Gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Bei Bestellung darüber erhalten wir eine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert. Dadurch ermöglichst du uns, weiterhin Beiträge veröffentlichen zu können. Vielen Dank!