Meditationszubehör

Auch wenn man außer Ruhe und Entschlossenheit erst einmal nichts braucht um mit dem Meditieren zu beginnen, kann es für alle, die regelmäßig meditieren möchten durchaus sehr sinnvoll sein, sich passendes Meditationszubehör zu kaufen. Ausgewählte Hilfsmittel können die Meditationspraxis sehr bereichern, die Meditation vertiefen und wertvolle psychologische Anker setzen.

Mein Tipp: Richte dir eine gemütliche Meditationsecke ein und probiere neue Dinge aus – sie könnten wahre Wunder für deinen Meditationserfolg bewirken! Welche Anschaffungen sinnvoll sind und worauf es beim Kauf ankommt, das erfährst du hier.

Nach mehreren Jahren Meditationserfahrung weiß ich genau wo die Schwierigkeiten beim Finden des passenden Equipments liegen, kenne die Marken und weiß aus eigener Erfahrung worauf es ankommt. Um dir das Finden des passenden Meditationszubehörs so einfach wie möglich zu machen, findest du im Folgenden unsere Ratgeber & Tipps.

Meditationskissen – das wichtigste Meditationszubehör | Top 1

Wenn es ein Meditationszubehör gibt, das ich jedem wärmstens empfehlen kann, dann ist es ganz klar das Meditationskissen. Einmal das richtige Kissen gefunden, erhöht es den Sitzkomfort während der Meditation um ein Vielfaches, begünstigt eine aufrechte Sitzhaltung und ermöglicht eine bessere Ausdauer beim Meditieren.

Es gibt viele verschiedene Arten von Meditationskissen. Am besten geeignet für Anfänger wie Profis ist ein rundes Meditationskissen, da auf diesem Sitzkissen alle Meditationssitze möglich sind. Achte beim Kauf auf die richtige Höhe, sodass du von den Vorteilen, die das Meditationskissen bringt, auch profitieren kannst.

Die Standard-Höhe beträgt 15 cm. Allen Personen über 1,80 Körpergröße, sowie Personen mit körperlichen Beschwerden empfehle ich aber eine Sitzhöhe von 20 cm.

Für die meisten Anwendungen eignet sich ein rundes Meditationskissen mit 15 cm Höhe.

meditationszubehoer-meditationskissen
Meditationszubehör: Die Anschaffung eines Meditationskissens eignet sich für alle, die regelmäßig Meditieren!

Meditationsbank – die Alternative zum Meditationskissen | Top 2

Sitzt du beim Meditieren nicht gerne auf dem Boden oder hast du Gelenk- oder Hüftbeschwerden, dann bietet sich als Alternative zum Meditationskissen auch eine Meditationsbank (manchmal auch Meditationshocker genannt) an.

Da das Körper-Gewicht von der Meditationsbank getragen wird, werden deine Knie, Gelenke und die Hüfte maximal entlastet und geschont. Achte beim Kauf auf eine angeschrägte Sitzfläche und die richtige Höhe (15 cm Standard, >20 cm Sitzhöhe für Menschen über 1,80 oder bei körperlichen Beschwerden), sodass du von den Vorteilen der Meditationsbank ideal profitieren kannst.

Bist du dir unsicher ob ein Meditationskissen oder eine Meditationsbank die richtige Wahl sind, dann würde ich dir im ersten Schritt zu einem Meditationskissen raten. Denn trotz der Vorteile, die eine Meditationsbank bietet, hat sie auch den Nachteil, dass nicht alle Sitzpositionen möglich sind (der Fersensitz eignet sich am besten). Ich persönlich besitze beides und wechsle je nach Meditationssitz gerne ab, wobei ich grundsätzlich das Meditationskissen bevorzuge…

meditationsbank-sitzen-komfortabel
Eine interessante Alternative zum klassischen Meditationskissen ist eine Meditationsbank – für mehr Stabilität und Entlastung!

Meditationsmatte – maximaler Komfort während der Meditation | Top 3

Ein Meditationskissen oder eine Meditationsbank erhöhen den Sitzkomfort während der Meditation erheblich und machen die meditative Routine dadurch angenehmer. Möchtest du aber maximalen Komfort, ganz sicher keine Druckstellen an Knien und Füßen oder bist du dir gerade dabei eine gemütliche Meditationsecke oder einen Meditationsplatz einzurichten, dann lohnt sich zusätzlich der Kauf einer Meditationsmatte als Unterlage während der Meditation.

Wichtig zu wissen ist aber, dass eine Meditationsmatte immer nur eine Ergänzung zum Meditationskissen oder der Meditationsbank ist, da es sich dabei um eine weiche Unterlage handelt.

Allerdings – und das schätzen viele beim Kauf erst einmal falsch ein – ist eine zu weiche Unterlage eher störend, da es schwieriger ist darauf lange aufrecht zu sitzen und im Sommer auch zu warm. Die meisten Meditierenden bevorzugen weiche, aber trotzdem formstabile Meditationsmatten.

Alternativ zur Meditationsmatte bieten sich auch Sportmatten, Isomatten oder eine Wolldecke als Unterlage an, wobei sich langfristig der Kauf einer Meditationsmatte als Meditationszubehör durchaus lohnen kann.

schneidersitz-matte-meditation
Meditationsmatten erhöhen erheblich den Komfort während deiner Meditationseinheiten!

Ätherische Öle zur Vertiefung deiner Meditation | Top 4

Ätherische Öle sind hochwirksame Wundermittel, deren Heilkräfte mittlerweile auch von zahlreichen Studien belegt sind. Zusammen mit meinem Meditationskissen sind sie das wichtigste Meditationszubehör. Die Duftöle besitzen die Kraft, Balance zu schaffen und unsere Emotionen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Sie unterstützen uns aber auch dabei höhere Bewusstseinszustände zu erreichen, uns energetisch zu reinigen und unser Energiefeld zu stärken.

Zu den besten ätherischen Ölen zur Meditation zählen meiner Erfahrung nach Weihrauch und Myrrhe. Möchtest du in die Welt der Düfte einsteigen, empfehle ich dir aber unbedingt vorher unseren Beitrag zu lesen.

meditationszubehoer-aetherisches-oel
Ätherische Öle sind ein wirkungsvolles Meditationszubehör. Sie vertiefen unsere Meditation und beschenken uns mit Ruhe und innerer Harmonie.

Die richtige Kleidung als wichtiges Meditationszubehör | Top 5

Atmung und Energie müssen fließen können! Und daher ist bei stillen bzw. unbewegten Meditationen weite bequeme Kleidung das A und O! Du kannst prinzipiell jede Kleidung zum Meditieren tragen in der du dich wohlfühlst und die dich nicht einengt, zwickt oder verrutscht. Generell empfehle ich, gerade in den Wintermonaten oder früh morgens, lieber eine etwas wärmere Kleidung zu tragen, da der Körper beim stillen Sitzen schneller auskühlt.

Viele Tipps, wie du dein Outfit für Meditationskurse zusammenstellst, wie uns Farben während der Meditation energetisch beeinflussen und die Antwort darauf, warum du während der Meditation keinen Schmuck (oder Metalle) am Körper tragen solltest, findest du in unserem Beitrag Meditationskleidung.

meditationszubehoer-meditationskleidung
Weite und bequeme Kleidung begünstigen den Atem- und Energiefluss in unserem Körper.

Meditationstagebuch – überraschende Vorteile | Top 6

Unbewusste Verhaltens- und Gedankenmuster sind schwer zu erkennen, da sie so tief sitzen, dass wir sie als feste Wahrheiten akzeptieren und nur selten hinterfragen. Sie steuern wie wir uns fühlen, wie wir reagieren und wie wir uns und die Welt sehen. Meditation kann uns dabei helfen, diese unbewussten Glaubenssätze zu erkennen.

Oft kommen während der Meditation Blitzgedanken, Erkenntnisse und Einsichten. Es ist eine sehr sanfte Stimme in uns, die uns auf Ideen und Lösungen bringt, die wir im turbulenten Alltag zu selten wahrnehmen und die in ruhigen Momenten der Versunkenheit präsenter wird.

Mit Hilfe eins Meditationstagebuches können solche Erkenntnisse und Erlebnisse direkt nach der Meditation aufgeschrieben werden. Zusätzlich kannst du auch ein Meditationstagebuch nutzen, um die Dauer deiner Meditationseinheit oder beispielsweise die angewandte Meditationstechnik zu notierst um für dich herauszufinden was am besten funktioniert und womit du dich am wohlsten fühlst. Als Meditationstagebuch eignet sich jedes schöne Notizbuch.

meditationstagebuch-meditationszubehoer
Ein Meditationstagebuch kann dir helfen, Gedankenmuster und Glaubenssätze zu entdecken und besondere Erkenntnisse festzuhalten.

Mala Meditationskette – wirkungsvolle Gebetskette | Top 7

Die Mala-Meditation ist eine eigene Meditationstechnik mit einer sogenannten Mala-Kette als Meditationszubehör. Sie eignet sich hervorragend um Mantras zu rezitieren oder Affirmationen bzw. Autosuggestionen zu rezitieren und zu verinnerlichen. Aus diesem Grund wird die Mala Technik auch gerne zum Umwandeln von Glaubenssätzen bzw. dem Kultivieren neuer (geistiger) Eigenschaften genutzt.

Alles was man braucht ist eine 108-gliedriege Mala-Kette und eine Affirmation, die man 108 Mal als Suggestionsdusche wiederholt, während die Kette durch die Finger gleitet.

mala-kette-meditationszubehoer
Die Zahl 108 hat im Hinduismus und im Buddhismus eine besondere spirituelle Bedeutung. Daher besitzt eine klassische Mala-Kette 108 Perlen.

Klangschalen & Zimbeln zur energetischen Reinigung | Top 8

Klangschalen sind für mich – wie auch Mala-Ketten – weniger ein Meditationszubehör als eine eigene Meditationstechnik. Um die volle Wirkung der Klangschalenmeditation zu erleben, würde ich Klangschalen eher fortgeschrittenen Meditierenden, geübten Anfängern oder eine Anwendung unter Anleitung empfehlen.

Hast du eine geeignete Klangschale gefunden (tibetische, japanische, indische, gegossene, kristallene oder Chakra-Klangschalen… die Auswahl ist groß!) und möchtest diese Meditationsform ausprobieren, dann setze dich an einen ruhigen Ort, an dem du für eine Weile ungestört bist. Schlage die Klangschale an und versuche ihre Wirkung und Wellenenergie im Körper zu spüren. Geübte können Klangschalen auch zur Arbeit mit Chakren einsetzten, zur energetischen Reinigung von Räumen („Space Clearing“) und vielem mehr.

Zusätzlich oder alternativ zu Klangschalen werden auch gerne tibetische Zimbeln während der Meditation oder beim Feng Shui genutzt. Die paarweise mit einem Lederband verbundenen gewölbte Metallteller ertönen beim Aneinanderschlagen in einem hellen, sehr lange anhaltenden Klang.

  • Meine Online-Shop-Empfehlung: Eine tolle Auswahl hochwertiger Klangschalen findest du bei FeoA
meditationszubehoer-klangschalen
Die kraftvolle und positive Wirkung von Klangschalen wird auch für therapeutische Zwecke immer öfter eingesetzt.

Meditationsdecke für kalte Stunden | Top 9

Meine Meditationsdecke ist kuschelig weich und in frühen Morgenstunden, spät abends oder in den Wintermonaten wickele ich sie mir gerne um die Beine. Auch wenn ich noch etwas müde bin, gibt mir die Meditationsdecke ein Gefühl der warmen Geborgenheit.

Da der Körper während langer Meditationseinheiten runterfährt und zur Ruhe kommt, kann die Körpertemperatur leicht absinken. Eine Meditationsdecke wärmt uns in diesem Moment. Hierzu eignet sich jede Wolldecke, die sich nicht statisch auflädt. Achte bei der Auswahl auf Material (zertifizierte Bio-Textilien bevorzugen) und Farbe (jeder Farbton hat seine eigene energetische Wirkung).

Meditationsschal – als Alternative zur Meditationsdecke | Top 10

Meist weibliche Meditierende tragen gerne einen Meditationsschal. Der Meditationsschal erfüllt im Grunde genommen dieselbe Funktion wie eine Meditationsdecke, wird aber über den Schultern getragen. Achte darauf, dass der Meditationsschal während der Meditation nicht stört und dann das große Zuppeln losgeht weil der Schal verrutscht… Geeignet sind alle großen Baumwoll-Schals, die sich nicht statisch aufladen (achte auch hier auf Material, Farbe und Qualität).

Hinweis: Im Judentum gibt es einen traditionellen Gebetsschal, den sogenannten Tallit (Gebetsmantel), dieser Schal mit religiöser Bedeutung ist in diesem Zusammenhang nicht gemeint, sondern es ist ein religionsübergreifendes Meditationszubehör.

Räucherstäbchen – uraltes Ritual & gesündere Alternativen | Top 11

Räucherstäbchen werden traditionell angezündet um dich in eine meditative Stimmung zu versetzen und eine wertvollen Duftanker zu setzen. Das funktioniert beides auch ganz wunderbar. Nur würde ich dir aus eigener Erfahrung stattdessen unbedingt zu ätherischen Ölen in einer Duftlampe raten.

Ätherische Öle erfüllen denselben Zweck und sogar noch viel besser! Denn Duftöle beschenken uns darüber hinaus noch mit wertvollen gesundheitlichen Vorteilen – im Gegensatz zu Räucherstäbchen, die auf Dauer sogar unserer Gesundheit schaden können!

meditationszubehoer-raeucherstaebchen
Kann auf Dauer ungesund sein: das bekannte Räucherstäbchen. Eine bessere Alternative sind ätherische Öle!

Zünden wir Räucherstäbchen an, müssen wir sie nach wenigen Minuten wieder löschen, da ihr Duft in unseren – im Vergleich zu indischen Tempeln – kleinen Zimmern viel zu intensiv ist. Hinzukommt, dass Räucherstäbchen nicht gut für unsere Lungen sind, Allergien auslösen können und auch nicht in einem Haushalt mit Kindern angezündet werden sollten.

Daher kann ich allgemein nur vom Gebrauch von Räucherstäbchen abraten und dir stattdessen ätherische Öle ans Herz legen! Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen bietet sich eine Duftlampe mit Teelicht an.

meditationszubehoer-raeucherstaebchen-alternative
Das ätherische Öl des Lavendels ist eine große Bereicherung für unsere Meditation, unseren Körper und Geist. Von der Meditation mit Räucherstäbchen rate ich dir ab.

Meditationsmusik – geführte Meditationen für Anfänger | Top 12

Lange Zeit war Meditation für mich mit absoluter Stille verbunden. Als mein Mann Sebastian seine Ausbildung zum Meditationslehrer und Hypnose-Coach absolviert hat, habe ich aber meine Affinität zu dieser eigenen Meditationstechnik entdeckt – allerdings als Ergänzung! Geführte Meditationen können gerade zu Beginn sehr hilfreich sein um in die Welt der Meditation einzutauchen und Meditationsmusik ist auch eine Form geführter Meditation.

Klänge leiten uns. Doch darin liegt auch genau ihre Grenze. Denn ab einem bestimmten Punkt kommt man mit geführter Meditation nicht tiefer, dann führt kein Weg an der magischen Stille vorbei. Ein Nachteil besteht auch darin, dass eigene Entdeckungen verloren gehen, da Meditationsmusik oft ein bestimmtes Thema hat, eine Stimmung vorgibt und zeitlich begrenzt ist.

Zusammengefasst kann man sagen, dass Meditationsmusik ein hervorragendes Hilfsmittel ist für den Einstieg in die Meditation und um die Konzentration anfangs zu steigern. Langfristig betrachtet, kann ich diese Meditationstechnik aber nur als Ergänzung empfehlen.

Akupressurmatten – gesundheitliche Vorteile während der Meditation | Top 13

Eine Akupressur-Matte ist ein Meditationszubehör, das bei körperlichen Beschwerden (insbesondere Rückenschmerzen!) unterstützend eingesetzt werden kann. Akupressur ist eine uralte, traditionelle chinesische Technik (als Teil der TCM – traditionelle chinesische Medizin), die nach derselben Idee funktioniert wie die Akupunktur. Unser Körper ist von Energie- und Nervenbahnen durchzogen und durch Stimulation bestimmter Punkte, kann man den Energiefluss im Körper gezielt lenken.

Übrigens ist das auch das Prinzip hinter den unglaublich wirkungsvollen Mudras (Handgesten), die ich auch gerne als „Energie-Tankstelle“ bezeichne!

Sitzt man oder liegt man auf einer Akupressurmatte, wird der Energiefluss in unserem Körper angeregt und körperliche Beschwerden werden gelindert. Meditiert man währenddessen, verstärkt das den Effekt (lies auch: Was bringt Meditation?)! Entspannung, Wohlbefinden und Gesundheit sind einige der positiven Nebeneffekte.

Meditationszubehör | Mein persönliches Fazit

anne-haffner-freigefuehlt-autorin

Ich liebe meine kleinen und großen Helfer rund um die Meditation. Mal sind es Klangschalen, die ich neu für mich entdecke, mal ist es Meditationsmusik oder ein neues ätherisches Öl. Manchmal aber auch gar nichts von allem und ich vertiefe mich einfach in die Stille.

Schöne Utensilien bringen Abwechslung in die Meditations-Routine, machen Freude und können großartige Helfer sein!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken des Zubehörs, aber auch beim Lesen unserer umfassenden Ratgeber, die in die einzelnen Themen noch tiefer und fundierter eintauchen.

Anne Haffner Unterschrift

Alle Beiträge zum Meditationszubehör

meditationskissen-sitzkissen-vergleich

Meditationskissen: Mit diesem Ratgeber findest du das passende Sitzkissen!

Als Meditationslehrer habe ich insbesondere Anfängern oft bei der Auswahl des richtigen Meditationskissens geholfen. Im Folgenden möchte ich mein Wissen mit dir teilen, dir erklären welche Arten von Meditationskissen es gibt, wie du richtig darauf sitzt und für welche Personen sich welche Kissen am besten zur Meditation eignen.