Meditationskissen: Mit diesem Ratgeber findest du das passende Sitzkissen!

Als Meditationslehrer habe ich gerade Anfängern oft bei der Auswahl des richtigen Meditationskissens geholfen. Im Folgenden möchte ich mein Wissen mit dir teilen, dir erklären welche Arten von Meditationskissen es gibt, wie du richtig darauf sitzt und für welche Personen sich welche Kissen am besten zur Meditation eignen.

empfindung-meditationskissen-tipp

Meine Empfehlung vorab: Der Beitrag ist sehr umfangreich und ausführlich. Daher möchte ich dir direkt zu Beginn ein Meditationskissen empfehlen, das ich seit mehreren Jahren selbst nutze und welches sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene bestens eignet:

» Das 15 cm hohe Meditationskissen von Lotuscrafts*.

Was ist ein Meditationskissen und warum solltest du es nutzen?

Fangen wir mit den Grundlagen an und der Frage, was ein Meditationskissen (nicht) ist. Ein Meditationskissen ermöglicht dir während der Meditation in aufrechter Körperhaltung angenehm und bequem zu sitzen, sodass deine Wirbelsäule ohne Anstrengung gerade bleibt.

Yogakissen und Meditationskissen werden oft als Synonyme verwendet. Allerdings eignet sich nicht jedes Yogakissen auch zur Meditation (insbesondere Yogarollen oder Bolster). Doch dazu später mehr.

Warum solltest du ein Meditationskissen nutzen?

Infografik: Wirbelsäule, Gesundheit, Meditation
Infografik: Aufbau der Wirbelsäule, Doppel-S-Form beim Meditationssitz

Ein gutes Sitzkissen, das deiner Körpergröße und Gelenkigkeit entspricht, entlastet deinen Rücken und deine Bandscheiben und ermöglicht dir eine bessere Ausdauer beim Meditieren.

Durch diesen Meditationssitz wird die natürliche Krümmung deiner Wirbelsäule – die Doppel-S-Form – begünstigt, was für ein optimales Gleichgewicht deines Körpers sorgt.

Außerdem schont ein solches Bodensitzkissen deine Gelenke, da der Winkel deiner Knie insbesondere im Schneider- und Lotossitz angenehmer ist (dein Hüftgelenk ist dann automatisch höher als deine Knie). Deine Beine werden daher auch besser durchblutet und deine Muskeln verkrampfen und schmerzen nicht.

Und auch für den Oberkörper hat das Meditationskissen positive Wirkungen: Die aufrechte Haltung erleichtert eine tiefe Bauchatmung bzw. Zwerchfellatmung, die als gesündeste Form der Atmung gilt und die Energie im Körper wunderbar frei fließen lässt.

Das Sitzkissen begünstigt die natürliche Doppel-S-Form deiner Wirbelsäule!

Also eine Menge wertvoller Vorteile!

Lesetipp: Was ist Meditation – entdecke die wahre Bedeutung!

sitzhaltung-meditieren-kissen
Durch die Nutzung eines passenden Sitzkissens bleibt dein Rücken ohne große Anstrengung aufrecht und dein Körper ist stabil und gut geerdet! Die Knie befinden sich unterhalb vom Hüftgelenk, was Krämpfen und Schmerzen vorbeugt.

Fragst du dich vielleicht noch warum du mit dem Meditieren anfangen solltest? Welche Vorteile es wirklich auf deinen Körper, deinen Geist und deine Gefühle hat? Die Antwort findest du in meinem Beitrag Was bringt Meditation?

Empfehlenswerte Meditationskissen | 5 erstklassige Modelle

Rundes Meditationskissen von Lotuscrafts – der Allrounder | Top 1

meditationskissen-lotuscraft-rund

Das Meditationskissen von Lotuscrafts* ist unglaublich komfortabel, extrem vielfältig einsetzbar und hat eine hervorragende Qualität.

Auf diesem Sitzkissen habe ich vor Jahren meine ersten Meditationsversuche unternommen, saß bei unterschiedlichen Retreats darauf (unter anderem 10 Tage lang je 10 Stunden bei der Vipassana Meditation) und kann es dir deshalb uneingeschränkt empfehlen.

Was sind die Vorteile dieses Sitzkissens von lotuscraft?

  • Leichte Reinigung: waschbarer Bezug aus Baumwolle, waschbares Inlett und austauschbare Dinkelspelzen-Füllung
  • Ausgewählte Materialien: Hochwertige Bio-Qualität mit Verwendung von natürlichen Materialien (GOTS-Zertifizierung)
  • Robust und langlebig: Mein Sitzkissen ist seit mehreren Jahren regelmäßig im Einsatz!
  • Perfektes Standard-Kissen: Durchmesser von 31 cm und Sitzhöhe von 15 cm
  • Schlichtes Design: Mit einer großen Auswahl aus 14 Farben
  • Flexible Sitzhöhe: Die Sitzhöhe kann durch Herausnehmen/Hinzufügen der Dinkelspelzen Füllung individuell angepasst werden
  • Varianten: Dieses Sitzkissen gibt es mit 10 cm*, 15 cm* und 20 cm* Höhe.
  • Meditationssitz: Alle Sitzpositionen möglich

Halbmond-geformtes Meditationskissen von Lotuscrafts | Top 2

meditationskissen-lotuscraft-mond

Das halbmondförmige Meditationskissen von Lotuscrafts* besitzt eine Füllung aus Biodinkelspelzen, hat ein Gewicht von knapp 1 kg und steht dir in neun schicken Farben zur Auswahl.

Ist die Form die richtige für dich, dann kann ich dir dieses Sitzkissen in hervorragender Qualität nur empfehlen.

Was sind die Vorteile dieses halbmondförmigen Meditationskissens von Lotuscrafts?

  • Waschbar: Bezug und Inlett können in der Waschmaschine gereinigt werden, die Dinkelspelzen-Füllung ist austauschbar
  • Natürliche Materialien: Hochwertige GOTS zertifizierte Bio-Materialien
  • Robust und langlebig: Das Kissen hat meinen Langzeit-Test bisher bestanden
  • Sitzkissen geeignet für: Fortgeschrittene
  • Schlichtes Design: Erhältlich in 9 schicken Farben
  • Meditationssitz: Mit Ausnahme des Fersensitzes sind alle Sitzpositionen möglich

Happy Soul Meditationskissen der Königsklasse | Top 3

happy-soul-meditationskissen

In einer kleinen Kissenmanufaktur in Deutschland gefertigt, ist das runde Meditationskissen von Happy Soul* in Qualität und Ökologie wohl kaum zu überbieten. Der Bezug wurde aus Leinen-Baumwolle hergestellt, liebevoll mit einer Blume bestickt (Symbol: Blume des Lebens) und ist in tollen sanften Farben erhältlich.

Die hochwertige Verarbeitung machen das Kissen zu einem robusten und langjährigen Begleiter auf deiner meditativen Reise nach innen.

Was sind die Vorteile dieses Meditationskissen von Happy Soul?

  • Reinigung: Der Bezug aus Leinen kann bei Bedarf von Hand ausgewaschen werden
  • Maße: Die Randhöhe des Kissens beträgt 12 cm, sein Durchmesser 36 cm
  • Qualität & Langlebigkeit: Hochwertige Verarbeitung versprechen eine lange Nutzung des Sitzkissens
  • Farben: Das wunderschöne Design ist ein echter Hingucker! Erhältlich ist dieses Meditationskissen in den Pastelltönen gelb, grau, hellblau und rot
  • Preis: Das liebevoll in Deutschland gefertigte Sitzkissen zur Meditation hat seinen Preis, es zählt zu den teuersten wenn auch hochwertigsten Meditationskissen auf dem Markt
  • Meditationssitz: Alle Sitzpositionen sind hier für deine Meditation möglich

Zafu-Meditationskissen zur Zen-Meditation | Top 4

zafu-kissen-zen-meditation

Das runde Zafu-Meditationskissen* ist das klassische Sitzkissen der Zen-Buddhisten, kann aber natürlich für alle Meditationsarten eingesetzt werden. Seine kreisrunde Form ermöglicht ein Sitzen in nahezu allen Positionen. Erkennungsmerkmal des Zafu-Meditationskissens ist sein in Falten gelegter Bezug.

Von diesem Merkmal abgesehen ist der Unterschied zum runden Meditationskissen verschwindend gering.

Welche Vorteile bietet das Zafu-Meditationskissen

  • Form: Abgerundete Seitenflächen unterstützen ein bequemes Sitzen in nahezu allen Sitzpositionen während der Meditation
  • Sitzhöhe: 15 cm Standard
  • Pflege: Waschbarer Bezug aus Baumwolle
  • Nachhaltigkeit: Rohstoffe aus biologischem Anbau
  • Füllung auffüllbar: Individuelle Anpassung der Sitzhöhe durch Hinzufügen oder Wegnehmen der Füllung möglich
  • Meditationssitz: Alle Sitzhaltungen sind möglich

Rechteckiges Kissen für Meditation & Yoga | Top 5

yoga-bolster-rechteck

Yoga Bolster bzw. rechteckige Meditationskissen eignen sich nur eingeschränkt für lange Meditationseinheiten und sind eigentlich nur dann zu empfehlen, wenn du auch Yoga praktizierst und ein Kombi-Kissen kaufen möchtest.

Dieses Yoga-Kissen von Lotuscrafts* hat ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und eine ausgezeichnete Qualität.

Was sind die Vorteile und Nachteile dieses Yogakissens?

  • Füllung: Weiche Kapok-Wolle sorgt für angenehme Formstabilität
  • Bezug: 100% Baumwolle in verschiedenen Farben erhältlich
  • Nachhaltigkeit: Verwendung GOTS-zertifizierter Materialien
  • Einsatz: Primär für Yoga-Übungen
  • Maße & Gewicht: 72 x 30 x 20 cm und 1,6 kg

Meditation bietet neben den vielen Vorteilen für Körper und Geist noch einen wesentlichen, unermesslichen Nutzen als Schlüssel zu deiner spirituellen Entwicklung. Wie du Meditation für spirituelle Erkenntnisse nutzen kannst erfährst du in meiner Meditationsanleitung zum wahren Selbst.

Welche Arten von Meditationskissen gibt es?

Die Auswahl an verschiedenen Meditationskissen ist groß. Grundsätzlich unterscheiden sich die Kissen durch die folgenden 4 Merkmale:

  1. Form des Meditationskissens (rund, halbmond, rechteckig, Zafu)
  2. Sitzhöhe (10, 15 und 20 cm)
  3. Füllung
  4. Farbe
infografik-meditationskissen-kriterien
Infografik: Top 4 Kriterien für Meditationskissen. © FREIgefühlt

Jedes dieser vier Merkmale schauen wir uns jetzt im Detail an, damit du das beste Meditationskissen wählen kannst, das genau zu dir und deinen Wünschen passt!

Merkmal 1: Welche Form ist am besten als Sitzkissen zur Meditation geeignet?

Im Wesentlichen gibt es drei verschiedene Formen von Meditationskissen:

  1. Runde Kissen & sogenannte Zafukissen
  2. Halbmondförmige Meditationskissen
  3. Rechteckige Meditationskissen

Hier erfährst du die jeweiligen Vorteile und Nachteile dieser Sitzkissen.

Rundkissen & Zafukissen

Das runde Meditationskissen ist der Klassiker und extrem vielfältig einsetzbar. Geeignet sind kreisförmige Sitzkissen für nahezu jede Sitzposition. Gerade Meditations-Anfängern fällt es meistens sehr leicht darauf auch eine bequeme Meditationshaltung zu finden.

Durch ihre runde Sitzfläche unterstützen sie ganz automatisch eine aufrechte Körperhaltung und ideale Sitzposition.

Runde Meditationskissen sind die perfekte Wahl für Anfänger!

meditationskissen-sitzen-tipps
Der Klassiker unter den Meditationskissen: Runde Sitzkissen bieten maximale Flexibilität und Komfort!
Für wen eignet sich ein rundes Meditationskissen?

Runde Meditationskissen sind die perfekte Wahl für Anfänger! Ein rundes Meditationskissen ist sowohl für Meditations-Anfänger als auch für Profis immer eine gute Wahl. Mit dem Kauf eines Rundkissen kannst du also nichts falsch machen, daher würde ich dir im Zweifel immer zu dieser Form raten.

Auch im traditionellen Zen-Buddhismus sitzt man seit jeher beim Zazen (der Sitzmeditation) auf Rundkissen, den sogenannten Zafukissen (kurz Zafu), die wiederum auf einer Meditationsmatte – dem Zabuton* – liegen.

Ursprünglich etwas niedriger und fester, gibt es die Zafukissen heute in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Sitzhöhen. Optisch unterscheiden sich Zafu-Sitzkissen von klassischen Meditationskissen lediglich durch den in Falten gelegten Bezug sowie die abgerundeten Seitenflächen, die dem Zafukissen sein typisches Erkennungsmerkmal geben.

Welche Sitzpositionen sind auf dem runden Meditationskissen möglich?
  • Fersensitz
  • Schneidersitz
  • Burmesische Sitz
  • Lotossitz, Halblotossitz, Viertellotossitz

Halbmondkissen

Im Gegensatz zu einem Rundkissen, hast du bei einem halbmondförmigen Kissen deutlich mehr Beinfreiheit. Daher eignet sich dieses Meditationskissen insbesondere für Sitzpositionen mit gekreuzten Beinen wie den klassischen Schneidersitz oder den Lotossitz (umgangssprachlich auch Lotussitz genannt).

Durch die ergonomische Form des Halbmondkissens wird die Wirbelsäule aufgerichtet und das Sitzen mit überkreuzten Beinen erleichtert. Nachteil dieser Form ist aber, dass der Halbmond nicht für alle Sitzpositionen geeignet ist, der Fersensitz ist hier beispielsweise nicht möglich. Meistens haben die Halbmondkissen eine niedrigere Sitzhöhe und erfordern daher eine etwas erhöhte Flexibilität.

Ich habe aber gerade von männlichen Meditations-Kursteilnehmern oft das Feedback bekommen, dass sie dieses Kissen bevorzugen, da es trotz der etwas anspruchsvolleren Sitzhaltung gerade für lange Meditationseinheiten angenehmer ist.

Lesetipp: Große Wirkung, kleiner Aufwand – entdecke hier die 5 Minuten Meditation!

sitzkissen-halbmond-rund-form
Mondkissen bzw. Halbmondkissen sind eine schicke Variante zu den klassischen Meditationskissen und eignen sich für Sitzpositionen mit gekreuzten Beinen.
Für wen ist ein halbmondförmiges Bodensitzkissen geeignet?

Kennst du deine Lieblings-Sitzposition beim meditieren schon und zählt sie zu den auf dem Halbmond möglichen Meditationshaltungen, dann spricht vieles für ein Bodensitzkissen in dieser Form. Allerdings bist du bei den runden Kissen bei der Sitzhaltung etwas flexibler und daher empfehle ich Anfängern ein rundes Meditationskissen, bis sich die Lieblings-Sitzposition manifestiert hat.

Welche Sitzpositionen sind auf dem halbmondförmigen Meditationskissen möglich?

  • Schneidersitz
  • Burmesischer Sitz (Fuß-Damm-Sitz)
  • Lotossitz, Halblotossitz, Viertellotossitz

Rechteckige Meditationskissen

Rechteckige Yogakissen werden oft als Meditationskissen bezeichnet. Allerdings finde ich eine rechteckige Form als Meditationskissen nicht ideal, da zwar eine aufrechte Haltung begünstigt wird, man aber gerade auf lange Zeit nicht bequem darauf sitzt.

Zwar sind grundsätzlich diverse Sitzpositionen auch auf einer rechteckigen Form möglich und falls du schon im Besitz eines solchen Yogakissens bist, kannst du es natürlich auch zur Meditation nutzen. Den primären Einsatzbereich der sogenannten Rechteckbolster sehe ich persönlich aber beim Yoga und Pilates.

rechteckt-bolster-yoga-kissen
Rechteckige Kissen eignen sich insbesondere für Yoga und Pilates.
Für wen eignet sich ein rechteckiges Meditationskissen?

Bei der Meditation kann ein rechteckiges Kissen als Unterstützung bei Sitzpositionen mit überkreuzten Beinen eingesetzt werden. Ist deine Gelenkigkeit z.B. für den Lotossitz noch nicht ausreichend, kannst du jeweils ein rechteckiges Bodenkissen zur Entlastung unter deine Knie klemmen.

Bei Meditationen im Liegen könnte das rechteckige Kissen unter die Knie geklemmt werden. Alternativ bieten sich in beiden Varianten dafür aber auch einfach Decken (z.B. eine kuschelige Meditationsdecke – meine Empfehlung ist diese schöne Baumwolldecke*) oder normale Kissen an…

Welche Sitzpositionen sind auf einem rechteckigen Meditationskissen möglich?
  • Fersensitz
  • Schneidersitz
  • Burmesische Sitz
  • Lotossitz, Halblotossitz, Viertellotossitz

Merkmal 2: Was ist die ideale Sitzhöhe während der Meditation?

Welche Höhe ideal ist und dir den größten Sitzkomfort bietet, hängt von deiner eigenen Körpergröße und deiner Flexibilität ab. In der Regel bieten die Hersteller von Meditationskissen drei unterschiedliche Höhen an:

  • Niedrig (10 cm): Für Meditierende mit einer maximalen Körpergröße von 1,70 Meter ist diese Höhe optimal. Eine niedrige Sitzhöhe eignet sich zudem für Fortgeschrittene mit erhöhter Gelenkigkeit in den Hüften, die beim Lotossitz bereits angenehm auf den Fersen sitzen können.
  • Mittel (15 cm): Die mittlere Sitzhöhe ist die Standardgröße, deren Höhe von den meisten Meditierenden als sehr angenehm empfunden wird. Vorteil dieser Sitzhöhe ist, dass sie für alle Sitzpositionen geeignet ist, sehr flexibel eingesetzt werden kann und eine stabile Erdung bietet. Bist du allerdings über 1,80 Meter groß, empfehle ich dir ein Sitzkissen mit 20 cm Höhe.
  • Hoch (20 cm): Hohe Meditationskissen sind für Meditierende über 1,80 Meter Körpergröße ebenso eine gute Wahl wie für alle, die eine eingeschränkte Hüftflexibilität oder Beschwerden in den Hüftgelenken, Knien oder der Beinmuskulatur haben.

Die goldene Regel bei der Auswahl der richtigen Sitzhöhe lautet: Deine Knie sollten während der Meditationshaltung immer niedriger sein als deine Hüfte. Diese Position begünstigt eine aufrechte Haltung und eine gerade Wirbelsäule.

Mein Tipp: Du kannst die Höhe des Meditationskissens individuell anpassen indem du einfach noch ein bisschen Füllung ergänzt oder rausnimmst. Dazu gibt es von vielen Anbietern separate Nachfüllsäckchen zu kaufen. So kannst du selbst ausprobieren, welche Sitzhöhe du als angenehm empfindest und auf deine Bedürfnisse anpassen.

Merkmal 3: Was ist die beste Füllung für dein Meditationskissen?

Die meisten hochwertigen Meditationskissen werden mit unbehandelten Bio-Naturprodukten gefüllt. Dazu gehören:

  • Dinkelspelzen
  • Buchweizenschalen
  • Kapok
  • Hirsespreu
  • Kirschkerne
  • Kokos

Dinkelspelzen

Dinkelspelzen sind eine optimale Füllung für Meditationskissen. Aus der Schale des Dinkelkorns gewonnen, sind Dinkelspelzen ein natürliches Material, das zu Beginn ganz zart nach Getreide duftet. Man sitzt angenehm weich, das Kissen passt sich der Körperform an, bleibt aber gleichzeitig formstabil.

Dinkel ist das perfekte Füllmaterial für Meditationskissen

Aufgrund dieser tollen Eigenschaft werden Dinkelspitzen auch gerne als Kissenfüllung genutzt. Da Dinkelspelzen sehr günstig und leicht nachgekauft werden können, kannst du die Höhe deines Sitzkissens leicht anpassen und auch nach einigen Jahren einfach austauschen oder wieder auffüllen. Der einzige Nachteil ist, dass die Dinkelspelzen ganz leise rascheln wenn man die Sitzposition ändert.

Buchweizenschalen

Die Schale der Buchweizen bietet im Grunde genommen dieselben Vorteile wie auch Dinkelspelz. Die Füllung gilt allgemein als formstabil, passt sich aber trotzdem dem Körper an und ist beim Meditieren angenehm weich. Auch Buchweizenschale kann leicht nachgekauft werden.

Allerdings raschelt Buchweizenschale etwas weniger wenn man während der Meditation die Sitzposition ändert.

Kapok

Die aus dem Kapokbaum gewonnene Faser erinnert ein wenig an Daunen aus Pflanzenfasern und zeichnet sich besonders durch ihre Knautschfähigkeit ab, wobei sie beim Sitzen trotzdem ihre Form behält. Kapok ist sehr atmungsaktiv und wird daher gerne auch als Füllung für Matratzen gewählt.

Sowohl rechteckige Yoga-Kissen als auch das traditionelle Kissen der Zen-Buddhisten, das Zafu-Sitzkissen, verwenden häufig Kapok als Füllmaterial.

Hirsespreu

Hirsespreu hat ähnliche Eigenschaften wie Dinkelspelz, ist anpassungsfähig, formstabil, atmungsaktiv und selbstreinigend. 

Kirschkerne

Ein sehr seltenes Füllmaterial für Meditationskissen sind Kirschkerne. Als hochwertiges Naturprodukt eignet es sich grundsätzlich ebenso, allerdings rascheln Kirschkerne und sind nicht sehr formstabil.

Kokosfasern

Kokosfasern sind vor allem bei Meditationsmatten und bei manchen Kniekissen eine beliebte Füllung. Da sie recht hart sind, eignen sich sich aber nicht als Füllung für Meditationskissen.

Lesetipp: Entdecke hier die 5 besten Achtsamkeitsübungen für mehr Ruhe und Entspannung im Alltag.

zafu-bodensitzkissen-meditation
Niedriges Zafu-Kissen mit fester Dinkelfüllung und kräftigem Orangeton, zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der emotionalen Ausgeglichenheit. Die Wirkung einzelner Farben beim Meditieren erfährst du jetzt:
Sticker: Flugangst Nein Danke

Flugangst überwinden in unter 2 Stunden? Mit unserem bewährten Hypnose-Audiokurs ist das jetzt möglich!

Merkmal 4: Welche Farbe eignet sich am besten?

Jede Farbe transportiert eine Schwingung, jede Farbe hat ihre eigene Energie und Wirkung! Jede Farbe hat eine bestimmte Wellenlänge und wirkt – ob wir es im Alltag bewusst wahrnehmen oder nicht – auf unseren Körper und unsere Psyche. Mit der richtigen Farbe für das Meditationskissen können wir die Schwingung der Farbe positiv für uns nutzen.

Mein Tipp: Sanfte Farb- und Pastelltöne haben eine beruhigende Wirkung und sind eine optimale Wahl für Meditationskissen. Leuchtende, grelle Farben wirken anregend und können starke Emotionen fördern, sie sind daher gerade für Meditationskissen eher ungeeignet. Von schwarzen Meditationskissen (und auch schwarzer Kleidung beim Meditieren) rate ich ganz allgemein ab.

infografik-farben-chakra-psychologie
Infografik: Farben, ihre Wirkung und zugehörige Chakren. © FREIgefühlt

Die Wirkung der einzelnen Farben im Überblick:

  • Sanfte Braun- bzw. Dunkelrottöne wirken sich positiv auf das Grundvertrauen, Selbstbewusstsein und das Wurzelchakra aus.
  • Orangetöne wirken sich positiv auf die Sinnlichkeit, Schöpferkraft und das Sakralchakra (Nabelchakra) aus.
  • Gelbtöne wirken sich positiv auf die Lebensfreude, Willenskraft und das Solarplexus-Chakra aus.
  • Grüntöne wirken sich positiv auf die Gesundheit, die innere Harmonie und das Herzchakra aus.
  • Helle Blautöne wirken sich positiv auf die Kreativität, Kommunikation und das Kehlkopfchakra aus.
  • Dunkle Blautöne (indigo) wirken sich positiv auf die Intuition, geistige Einsichten und das Stirnchakra („Drittes Auge“) aus.
  • Violetttöne wirken sich positiv auf den inneren Frieden, Spiritualität und das Kronenchakra (Scheitelchakra) aus.

Zusammenfassung: Wie wähle ich das richtige Meditationskissen aus?

  • Form: Runde Meditationskissen sind nicht nur für Anfänger eine perfekte Wahl, da auf ihrer kreisförmigen Sitzfläche alle Sitzpositionen möglich sind.
  • Sitzhöhe: Die Standard-Höhe von 15 cm ist in den allermeisten Fällen eine perfekte Höhe. Leidest du unter Beschwerden in Hüfte oder Knie, wähle 20 cm Sitzhöhe.
  • Füllung: Dinkelspitzen und Buchweizenspitzen sind ideales Füllmaterial, da sie formbeständig sind, sich aber trotzdem beim Draufsitzen anpassen.
  • Farbe: Freundliche Pastelltöne sehen nicht nur schön aus, sondern ihre Wellenlänge begünstigt eine entspannte Meditation.
  • Bezug: Natürliche Materialien wie Baumwolle oder Leinen sind hervorragend geeignet.
meditationskissen-boden-knie-beine
Anne im burmesischen Sitz (Fuß-Damm-Sitz) auf einem runden Meditationskissen. Die Knie sind niedriger als die Hüfte, der Rücken gerade, aber nicht steif. Tipp: Unterstütze deine Meditationserfahrung durch den Einsatz wirkungsvoller Mudras oder praktiziere Japa Mala, das Meditieren mit einer traditionellen Mala-Kette (meine Empfehlung ist dieses Modell hier*).

Meditationskissen FAQ | Deine Fragen, meine Antworten

Welches Meditationskissen eignet sich besonders für Anfänger?

Anfängern empfehle ich grundsätzlich sich für ein rundes, pastellfarbenes Meditationskissen mit 15 cm Sitzhöhe zu entscheiden. Mein erstes Meditationskissen war dieses Meditationskissen von Lotuscrafts*, das heute – einige Hunderte Stunden Meditation später – immer noch in einem hervorragenden Zustand ist und gerne genutzt wird.

Daher kann ich dieses Meditationskissen überzeugt weiterempfehlen.

 

Lohnt sich der Kauf eines Meditationskissens?

Planst du den Besuch eines Meditationskurses, dann ist der Kauf eines Meditationskissens meistens nicht notwendig, da die meisten Meditationskurse und Retreats auch Kissen zur Verfügung stellen. Am besten informierst du dich vorher um ganz sicher zu sein. In der Regel sind aber Meditationskurse sehr gut ausgestattet und bieten eine tolle Möglichkeit verschiedene Kissen und Matten auszuprobieren.

Möchtest du regelmäßig daheim meditieren, dann lohnt sich der Kauf eines Meditationskissens auf jeden Fall, da die Sitzkissen jede Menge Vorteile haben und den Sitzkomfort sehr verbessern!

 

Welche Vorteile bieten Meditationskissen?

Der größte Vorteil eines Meditationskissen ist, dass du durch das erhöhte Sitzen deinen Rücken während der Meditation entlastest. Dadurch ist deine Wirbelsäule automatisch gerade und du kannst viel freier atmen. Auch die Entspannung fällt beim Sitzen auf einem Meditationskissen viel leichter, da deine Gelenke und Muskeln locker sind und du auch nach einiger Zeit nicht verkrampfst sondern ganz entspannt und schmerzfrei sitzen kannst.

Neben den Vorteilen für den Körper und den Sitzkomfort sehe ich bei der Verwendung eines Meditationskissens aber auch einen sehr großen psychologischen Aspekt, der nicht unterschätzt werden sollte: Bei der Meditation auf einem Meditationskissen setzt du ganz automatisch einen Anker, der deinem Körper und Geist signalisiert zu entspannen bzw. in einen meditativen Bewusstseinszustand zu gehen. Diesen Anker kannst du z.B. durch passende Meditationskleidung oder ätherische Öle während der Meditation noch verstärken.

Ein weiterer großer Vorteile liegt in der Langlebigkeit von Meditationskissen. Da im Grunde genommen alle Komponenten (Bezug, Inlett und Füllung) bei Bedarf ausgetauscht und gewechselt werden können, kannst du dein Meditationskissen bei Bedarf kostengünstig erneuern und hast viele Jahre Freude mit deinem Kauf.

 

Welche Nachteile bieten Meditationskissen?

Nennenswerte Nachteile gibt es bei einem Meditationskissen nicht. Triffst du beim Kauf des Bodenkissens eine gute Wahl, kann ein Meditationskissen für viele Jahre oder sogar Jahrzehnte genutzt werden.

 

Wie ist der Aufbau eines Meditationskissens?

Ein Meditationskissen besteht aus drei Komponenten:

  • Füllung (z.B. Dinkelspitzen)
  • Innenkissen mit Reißverschluss (ein Bezug/Inlett, der die Füllung umschließt)
  • Bezug mit Reißverschluss

Da qualitativ hochwertige Meditationskissen ohne Plastikhüllen hergestellt werden, besteht das Inlett meistens aus heller Baumwolle und verfügt über einen Reißverschluss. So kannst du trotz der drei Standardhöhen die Höhe deines Meditationskissens individuell anpassen indem du etwas Füllung ergänzt oder rausnimmst.

Der äußere Bezug ist meistens farbig und kann ebenfalls abgenommen werden. Inlett und Bezug können in der Regel gewaschen werden.

 

Wofür können Meditationskissen noch verwendet werden?

Da durch Meditationskissen wertvolle Anker gesetzt werden, die deinem Körper und Geist zu schneller Ruhe und Entspannung verhelfen, empfehle ich das Meditationskissen ausschließlich zur Meditation oder zu ruhigen Aktivitäten zu nutzen.

Grundsätzlich aber erfüllen die meisten Meditationskissen eine Doppelfunktion und eignen sich auch hervorragend als Yogakissen. Praktizierst du Yoga und möchtest zusätzlich meditieren (oder umgekehrt), ist die Anschaffung eines zusätzlichen Kissens in der Regel nicht notwendig.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Meditationskissen und einem Yogakissen?

Ganz allgemein können die meisten Meditationskissen auch als Yogakissen verwendet werden und umgekehrt.

Die meisten Hersteller bezeichnen ihre Produkte daher auch als Meditations- und Yogakissen. Aber Vorsicht: Einige Yogakissen, wie beispielsweise das rollenförmige Yogakissen (Yogarollen) und das rechteckige Yogakissen eignen sich aufgrund ihrer Form weniger zur Meditation, da es sehr schwierig ist darauf eine angenehme Meditationshaltung zu finden.

 

Pflege: Wie reinige ich mein Meditationskissen?

Der Pflegeaufwand beim Meditationskissen ist leicht und unkompliziert. Der Bezug kann meistens ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.

Das Inlett kann (ohne Füllung) ebenfalls bei Bedarf oder starker Verschmutzung in der Waschmaschine gewaschen werden. Meistens ist es aber ausreichend das Meditationskissen ohne Bezug einige Stunden in die Sonne zu legen und gut auszuschütteln.

 

Meditationskissen auf Reisen: Gibt es auch Sitzkissen für unterwegs?

Wenn es um kleines und leichtes Equipment für die Reise geht, dann schneiden Meditationskissen eher nicht so gut ab.

Grundsätzlich gibt es aufblasbare Meditationskissen, die sich zusammengefaltet verstauen lassen. Über die Qualität kann ich leider nichts sagen, da ich diese Sitzkissen bisher nicht ausprobiert habe.

Alternativ bietet sich auch ein Reise-Meditationskissen (wie z.B. dieses Meditationskissen*) an, das leichter, kleiner und niedriger ist als ein normales Meditationskissen (das Halfmoon Kissen ist nur 5cm hoch). Es ist allerdings weder faltbar noch aufblasbar, sondern erinnert eher an ein Nackenhörnchen. Prinzipiell ist das Meditationskissen als solches aber qualitativ top und für die Reise mit Sicherheit gut geeignet!

 

Meine Erfahrung: Ich selbst bin vier Jahre durch die Welt gereist, zwei Jahre mit dem Rucksack und zwei Jahre mit einem Campervan. Während dieser Reisen habe ich entweder in der Natur meditiert, an Seminaren teilgenommen, Meditationskurse besucht oder einfach in Kirchen, Klöstern, Moscheen und Tempeln meditiert.

Das religiöse und spirituelle Angebot an Meditierende war weltweit groß. Wenn du vorhast, während deiner Reise zu meditieren, dann kann ich dir nur empfehlen (egal ob du religiös bist oder nicht) auch in religiöse Einrichtungen zu gehen um dort die Atmosphäre zu spüren, die kontemplative Stille zu suchen, mit den Menschen in Kontakt zu kommen, dich über ihre (Meditations-) Praxis zu unterhalten und du wirst mit bereichernden Erfahrungen zurückkehren.

Ein Meditationskissen hatte ich nicht dabei. Zur Meditation habe ich mich entweder auf den Boden gesetzt, ein normales Kissen benutzt oder einfach ein paar Kleidungsstücke zur Hilfe genommen. Der Sitzkomfort auf einem richtigen Bodensitzkissen ist natürlich deutlich höher und insbesondere für Anfänger zu empfehlen.

 

Wo kann man ein gutes Meditationskissen kaufen?

Hast du dich bereits für ein Meditationskissen entschieden, ist der beste Weg natürlich immer das Modell über den Händler direkt zu kaufen.

Alternativ gibt sehr viele spezialisierte nachhaltige Online-Shops sowie spezielle Yoga-Shops, wo man hervorragend qualitativ hohe Bodenkissen kaufen kann.

Ein gutes Beispiel ist der  Online Shop Avocadostore.de bei dem Bio- und Naturprodukte sowie fairer Handel wesentliche Kriterien sind.

 

Was bedeutet GOTS-Zertifizierung?

Der Global Organic Textile Standard (GOTS abgekürzt) ist einer der weltweit wichtigsten Textilsiegel.

Der GOTS-Standard hat strenge Richtlinien für die Verarbeitung von biologischen Naturfasern. Angefangen bei Umweltauflagen für die Herstellung, schreibt er soziale und ökologische Kriterien für die gesamte Produktionskette bis hin zu Verpackung und Vertrieb vor. Viele Hersteller von Meditationskissen sind GOTS-zertifiziert.

 

Sitzhaltung: Wie sitze ich auf einem Meditationskissen am besten?

Welche Sitzpositionen es überhaupt gibt, welche Meditationshaltung sich für wen wann am besten eignet und alles rund um das Thema Sitzhaltung während der Meditation findest du in meinem Beitrag Meditationssitz.

In diesem Artikel möchte ich daher auf die einzelnen Sitzpositionen nicht näher eingehen, da es den Umfang dieses Beitrags sprengen würde.

 

Benötigt man zusätzlich eine Meditationsmatte?

Die Zen Buddhisten nutzen sie seit vielen Jahrhunderten, die traditionelle Zabuton-Matte* in Kombination mit dem Zafukissen. Auch wenn Meditationsmatten viele Vorteile bieten, lohnt sich die Anschaffung eigentlich nur dann, wenn man viel und regelmäßig meditiert.

Im Grunde genommen kannst du es dir gemeinsam mit deinem Meditationskissen und deiner bevorzugten Sitzhaltung auf jedem Untergrund (so z.B. einer einfachen Isomatte oder Yogamatte) gemütlich machen und in die Erforschung deiner inneren Welt eintauchen.

Lesetipp: Alle Informationen zu Meditationsmatten findest du in unserem Beitrag Meditationsmatte.

 

Meditationskissen | Mein persönliches Fazit

sebastian-haffner-freigefuehlt-autor

Meine täglich Meditationspraxis kann ich mir ohne mein Meditationskissen* nicht mehr vorstellen. Aus meiner Erfahrung als Meditationslehrer empfehle ich insbesondere Anfängern den Kauf eines Meditationskissens.

Da ein solches Kissen ein bequemes Sitzen während der Meditation unterstützt, erleichtert es enorm den Einstieg in die Meditationspraxis, erleichtert das Entwickeln einer Meditationsroutine, und zwar ohne dabei von schmerzenden Knien oder einer unbequemen Haltung abgelenkt zu werden.

Trotzdem kannst du natürlich auch ohne Meditationskissen meditieren und zu jeder Tageszeit in jedem Augenblick sofort loslegen, zum Beispiel gleich hier: Lerne meditieren in unter 1 Minute.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Sebastian Haffner Unterschrift

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Hast du noch weitere Tipps um das richtige Meditationskissen zu finden? Welches Sitzkissen nutzt du und warum? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Mein Wunsch nach einem freien Leben hat mich auf eine mehrjährige Weltreise geführt und mich erkennen lassen, dass wahre Freiheit zuerst im Kopf entsteht. Als Meditationslehrer und Hypnose-Coach unterstütze ich dich heute dabei, selbst ein freieres Leben zu führen. Lass uns diesen Weg gemeinsam gehen!


Die besten Beiträge für dich:

Was ist Meditation? Entdecke die tiefe Bedeutung dahinter
Was ist Meditation? Bedeutung, Zustand, Technik

Was ist Meditation? Hinter dieser Frage verbirgt sich eine spirituelle Tiefe die den meisten Meditierenden nicht immer bewusst ist. Erfahre Read more

Meditieren lernen in unter 1 Minute: Alles was du für eine erfolgreiche Meditation wissen musst
meditieren-lernen-erfolgreiche-meditation

Meditieren lernen in unter 1 Minute, ist das möglich? Ich sage ja, auch wenn du unzählige Stunden mit den Einzelheiten Read more


Schreibe mir gerne einen Kommentar!

* Hinweis: Gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Wir bekommen eine kleine Provision vom Anbieter wenn du darüber ein Produkt bestellst. Der Preis verändert sich für dich nicht. Dadurch hilfst du uns, weiterhin tolle Beiträge auf FREIgefühlt veröffentlichen zu können. Vielen Dank!